Schrift: | normal | groß | größer |
 
Besucher:
19158
 

Schulprogramm

        

STÄRKEN STÄRKEN

Schwächen schwächen

 

 

Leitbild -Grundsätze

 

Schule als pädagogische Handlungseinheit

 

 Vielfalt

Schule heißt für uns: Jedes Kind dort abzuholen, wo es in seiner Entwicklung steht und es individuell auf die zukünftigen Anforderungen der weiterführenden Schule vorzubereiten.

Schulinterne Rahmenpläne

individuelle Lernstandsanalysen

Förderpläne

innerschulische Lehr- und Lernkultur

 

Wertererziehung

In Sinne von Gleichbehandlung
Akzeptanz
respektvoller Umgang
Motivation
Kommunikation
Redekultur
Diskussionskultur
Erziehungs- und Ordnungsmaßnahmen
Professionalität

 

Transparenz Zusammenarbeit

Kooperation mit
Eltern
SchülerInnen
Lehrkräften
Schulträgern
anderen Partnern

(weiterführende Schulen, Vereine, Einrichtungen, KITA, Feuerwehr)

Evaluation

 

Qualitätssicherung

demokratische Führung durch die Schulleitung
Zusammenarbeit aller Mitwirkungsgremien
Eigenverantwortung der Lehrkräfte
Fachkonferenzen
Qualifikation der Lehrkräfte
Schulinternes Curriculum

 

Leitsätze

 

Die Grundschule Sachsenhausen ist für Kinder und Lehrer ein Haus des Lebens, Lernens und Lehrens, in dem sich alle wohl fühlen sollen.

Eltern, Lehrkräfte sowie SchülerInnen gestalten die Schule partnerschaftlich und in gemeinsamer Verantwortung. Dabei ist die Grundschule Sachsenhausen eine lernende Schule, deren Konzeption nicht stagniert.

Eine der wichtigsten Aufgaben der Grundschule Sachsenhausen ist guter Unterricht. Das Lernen des Lernens und die soziale Kompetenz sind ebenso wichtig wie die Vermittlung von Kenntnissen und Fertigkeiten.

Als Partner der Eltern hilft die Grundschule Sachsenhausen bei der Bewältigung von Erziehungs- und Betreuungsproblemen.

 Die Grundschule Sachsenhausen ist eingebettet in ein soziales und kulturelles Umfeld. Sie kooperiert mit allen außerschulischen Partnern, die sich für Kinder  und Jugendliche engagieren. Dabei können sich unterschiedliche Partnerschaften entwickeln.